Montag, 20. Februar 2017

Glorias "Flower"

Der Termin für Glorias "Flower" war ja eigentlich schon gestern, da ich aber schon früh mit drei Freundinnen nach Hamburg gefahren bin und dann beeindruckt und KO von der Hamburger Stoffmesse kam, musste ich mich erstmal erholen. Meine mitgebrachten Schätze streicheln, die für ein  leeres Portemonnaie gesorgt hatten, ein schönes Gefühl.
Es viel mir erst wieder im Bett ein und so habe ich ebend schnell Fotos geschossen um euch zu zeigen was ich  geschafft habe.




Schaut mal bei Valomea vorbei da gibt es heute auch Blumen zu sehen, ich schaue da auch gleich noch rein, etwas zeit hab ich noch, bevor ich heute schon wieder den ganzen Tag weg bin.

Wünsch euch noch einen guten Start in die Woche.
 Uta

Samstag, 18. Februar 2017

Ein herrliches Nähwochenende liegt hinter mir

Inzwischen sind schon wieder einige Tage vergangen, bis ich endlich dazu komme, meine Werke vom Wochenende zu zeigen.

Ich habe mir noch einen Wellenläufer genäht, der wird mein Haus nicht verlassen.



Aus beschichteten Baumwollstoffen habe ich nach der Anleitung von Elbmarie  die" Beatchboy" genäht.
Jetzt kommen einige Bilder, in der Tasche gibt es eine kleine Tasche zum rausnehmen, eine Tasche für nasse Badesachen und Außen eine Tasche für Badeschuhe. Die Tasche lässt sich vergrößern.







Zu Hause hab ich dann noch diesen kleinen Wandquilt genäht.

Als ich am Sonntag nach Hause kam, war endlich mein Stickgarn angekommen und ich konnte mit meiner Frühlingsgartenbank, von Stickizz, beginnen. Ganz fertig bin ich noch nicht, aber noch ist ja auch nicht März.


Was ist denn da schon wieder passiert, ein Foto wieder zum schräg anschauen.
Davon gibt es vier Bilder mit der gleichen Bank nur in den vier Jahreszeiten, ich sticke diesmal zusammen mit Jutta und Ursel. Alle zwei Monate zeigen wir unsere Bilder.

Jetzt wünsche ich euch noch ein schönes Wochenende und bedanke mich für die lieben Kommentare zum letzten Post. Schön dass ihr hier vorbeischaut.

Eure
Uta


Sonntag, 5. Februar 2017

Ich warte auf den Frühling

So ist es, ich kann es nicht mehr aushalten und so habe ich mich mit frühlingshaften Stöffchen beschäftigt und meinen Lieblingsknöpfen.
Entstanden ist ein kleiner Wandhänger.
 






Mit dem Handnähprojekt "Victoria" bin ich auch etwas weiter gekommen, es macht mir echt Spaß mit Nadel und Faden die kleinen Teilchen zusammen zunähen.







So dass soll es für heute gewesen sein, jetzt mach ich gleich noch eine Blogrunde bei euch, mal sehen was da so schönes gewerkelt wurde.
Wünsche euch noch einen schönen Restsonntag.

Herzliche Grüße
Uta

Sonntag, 29. Januar 2017

Jetzt ist schon der Januar bald wieder vergessen

Ganz untätig war ich ja nicht, es ist doch einiges fertig geworden.

Als erstes werde ich euch einen kleinen Quilt für meinen Quiltständer zeigen.
Ich finde er passt wunderbar in den Februar zum Valentinstag.




Für unseren Wohnwagen habe ich vier Kissen genäht, zwei sind 50 x 50 cm und die anderen beiden 40 x 60 cm. Die haben mir auch richtig Spaß gemacht.




Für den Tischabfall ist noch ein kleines Täschchen entstanden.



Ich hoffe es war nicht so langweilig für euch.
Hier scheint die Sonne. Ich werde mich jetzt mit dem kleinen Quiltchen mal bei Martina
verlinken.

Habt noch einen schönen Sonntag
Eure Uta

Montag, 23. Januar 2017

Viel gibt es nicht zu zeigen...

Vielen Dank für eure lieben und netten Worte zu meinem letzten Post.

In der letzten Woche habe ich zwei neue Taschen Anleitungen ausprobiert, die Ergebnisse wollte ich euch hier gerne zeigen.

Pippa ist eine Anleitung von Elbmarie, mir hat es Spaß gemacht sie nachzuarbeiten.
Material ist ein leicht gewebter Leinenstoff den ich mit H 630 verstärkt habe somit bleibt sie trotzdem weich und schmiegt sich beim Tragen über die Schulter schön an den Körper.
Es gibt zwei Außentasche mit RV und eine abgeteilte Innentasche.





Die schwarzen Quadrate sind aus SnapPap, habe ich zum ersten mal verarbeitet, lässt sich gut nähen, hier ist die Rückseite zu sehen.

Dann gibt es noch eine Kosmetiktasche sie nennt sich Strick und Kosmetiktasche, innen ist beschichteter Leinenstoff und außen Wachstuch.



Sie gefällt mir sehr gut, hat einen ganz tollen Stand und einen schönen großen Innenraum. Die kleine Außentasche hat sich etwas bockig aufnähen lassen, es gab durch die zwei Falten die an beiden Seiten gelegt wurden einige sehr dicke Nähte und dann noch Wachstuch, könnt ihr euch sicherlich gut vorstellen.

Etwas  geschafft habe ich bei diesem Handnähprojekt das Mittelteil ist fertig.


Morgen fahren wir für zwei Tage mit unserem neuen Wohnwagen nach Holland, wir lassen uns da eine Markise aufbauen.

Es grüßt euch
Uta

Sonntag, 15. Januar 2017

Verabredung mit "Gloria`s flower"

Heute ist der dritte Sonntag im Monat und ich bin mit Valomea verabredet.
Wir arbeiten beide an diesen Projekt, wobei es bei mir nur ein kleiner Wandhänger werden wird.

Nur zwei von den kleinen Blümchen sind fertig geworden.


Beim nächsten mal werde ich euch hoffentlich etwas mehr zeigen können.

Vielen Dank noch für die netten Worte zu unseren Spiralläufern.

Es grüßt euch

Uta

Freitag, 13. Januar 2017

Nähwochenende in Lauenbrück

Der Januar ist schon wieder bald halb vorbei und ich hab mich hier noch nicht einmal gemeldet, aber mir geht es gut und ich hatte einfach viel zu tun.
Wir waren wieder mit unserer Gruppe zu einem Nähwochenende  hier in Lauenbrück, am Samstag haben wir uns einen Kurs gebucht von hier, so gegen 8:00 Uhr kam Christa Saakian mit ganz viel Stoffballen zu uns.
Nach einem reichlichem Frühstück ging es los, Stoffe zum Thema "schwungvoller Läufer" raussuchen und farblich zusammenstellen, da waren Christas  Anregungen und Ideen, schon sehr hilfreich. Zum sitzen kam unsere fleißige Kursleiterin nicht wirklich, sie half wo sie konnte  und schwung emsig das Trennmesser.
Es wurde geschnitten, genäht und immer wieder das 9° Lineal angelegt, jeder war mit voller Konzentration dabei.
Als Christa uns verließ waren alle soweit, dass wir alleine weiter kamen, inzwischen war es draußen
richtig doll glatt geworden und wir waren alle erleichtert, als die Meldung von Christa und unserem Gast kam, wir sind gut zu Hause angekommen.

Nun aber genug jetzt müsst ihr euch von den unterschiedlichen, was Stoff und Farbe betrifft, Tischläufern berieseln lassen.



Diese zwei hatte Christa zum anschauen mitgebracht.

Jetzt kommen die Ergebnisse meiner Mitnäherinnen, ich finde jeden für sich wunderschön, es war ein super toller Tag.








Der letzte ist meiner, noch einige Detailfotos, habt ihr noch Lust?






Er wird nicht bei mir bleiben.
Dann habe ich noch eine Projektmappe für ein neues Projekt unserer Gruppe genäht, die Anregung dafür kam von Petruschka.


Ich hab mich entschlossen den Mystery von Bonnie Hunter zu nähen, der erste Part ist geschafft 221 Four Patches.


So nun noch mein Stuhl den ich mir extra für Nähtreffen angeschafft habe.

 


 Hoffentlich hab ich euch hier jetzt nicht gelangweilt. Bei Anke könnt ihr auch über unser Wochenende lesen.

Schönes Wochenende wünsche ich euch.

 Uta
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...