Mittwoch, 30. Januar 2013

Überraschung & noch eine Kleinigkeit genäht

Ich traute meinen Augen nicht, am Dienstagnachmittag war ein Päckchen angekommen und ich hatte garnichts bestellt. Schnell ein Blick auf den Absender und dann das Päckchen voller Neugierigkeit aufgerissen, mein Herz klopfte richtich doll. Und schaut was zum Vorschein kam.
Von Suzan kam das Päckchen, es gibt da eine Geschichte zu, aber die würde hier den Rahmen sprengen. Es ist ein Becher-Täschchen, ich glaub jedenfalls so heißt die, total süßer Stoff und super für Radausflüge geignet. Jetzt hab ich auch einen Loop und um den Notizblock hat sie dieses wunderschöne Band selbst gestaltet, ist das nicht schön, der wird erstmal schön beiseite gelegt. Hab vielen lieben Dank liebe Suzan, ich drücke Dich am Samstag ganz doll, freue mich schon riesig auf Dich. Nun gibt es noch ein Nähetui aus dem Buch Flowerpower Patchwork von Anne-Pia Godske Rasmussen, ich fand es erst ein bischen fumelig zuarbeiten, aber dann war es relativ schnell fertig und ich bin zufrieden mit dem Ergebnis. Es ist für Unterwegs gedacht, um mein Handnähzeug unterzubringen.
So sieht es von Aussen aus, gehalten mit einem Gummi und großem Knopf.
Hier die Innenansicht, mit Fächern um doch so einige Dinge unterzubringen. Bedankenmöchte ich mich bei Euch auch über die vielen lieben Kommentare zu meinem La Passion, sie haben mich sehr erfreut. Begrüßen möchte ich auch die neuen Leserinnen, seit herzlich Willkommen hier und fühlt Euch wohl. Eure Uta

Montag, 28. Januar 2013

Die dritte Runde des La Passion ist geschafft, das Original gibt es bei* Grit * zu sehen, sie hat diesen traumhaften Quilt entworfen und wir dürfen mitnähen.
Ich staune eigentlich immer über mich selber, dass ich mitnähe, denn vorher habe ich noch nie gelieselt, es hat mich voll erwischt, weil ich von der Pracht des Originals so beistert bin. Jetzt hat mein La Passion einen Durchmesser von 111 cm und schon einige Meter Stoff verschlungen. Wie ich jetzt farbtechnisch weiter mache muß ich noch überlegen, Stöffchen warten schon drauf zerschnippelt zu werden. Begrüße möchte ich meine neue Blogleserin und Euch möchte ich danke sagen für die vielen lieben Kommentare zum letzten Post. Eure Uta

Samstag, 26. Januar 2013

Handquilten

*Nana* hatte vor einigen Tagen zu diesem Thema einen Post auf Ihrem Blog reingesetzt und ich habe mich dazu entschlossen einige Fotos zum gleichen Tema zu zeigen. Auf dem folgenden Foto könnt Ihr meine bevorzugte Quiltnadel sehen
Auf dem nächsten Foto könnte Ihr erkennen das ich zum heften Sicherheitsnadeln verwende, die gebogen sind.
Zum quilten bevorzuge ich zur Zeit, die auf dem Foto gezeigten Hilfsmittel. Meine Fingerhüte sind alle beiseite gelegt, da kann ich nicht mit fertig werden. Meistens klebe ich dann Pflaster auf meinem Finger, wenn es garnicht mehr geht. Zum quilten benutze ich einen 40iger Rahmen, es geht aber auch ohne. Im übrigen bin ich keine ausgesprochen gute Handquilterin.
schaut mal *hier*, das hab ich mir jetzt erst bestellt und werde es ausprobieren. Bedanken möchte ich mich auch noch bei Euch für die vielen Kommentare zum letzten Posting, Ihr macht mir immer wieder eine große Freude damit. Bis bald Eure Uta

Mittwoch, 23. Januar 2013

Ergebnisse des vergangenen Nähwochenendes

Es war ein super tolles Nähwochenende, mit vielen näbegeisterten Bekannten und Freundinnen. Hier ganz in meiner Nähe gibt es einen Bauernhof mit einem riesigen Gartenhaus, in dem gut 10 frauen ein ganzes Wochenende, oder auch länger ihr Hobby ausleben können. Dazu gibt es 7 Ferienwohnungen, in denen Übernachtet werden kann. Wir haben den Vorteil, dass wir uns hier öfter zum gemeinsamen nähen treffen können, denn die Eigentümerin gehört zu unserer Gruppe, ist das nicht Luxus pur. So nun aber zu meinen ersten Ergebnissen, der Hemdenquilt, aus den Hemden meines Sohnes ist noch nicht ganz fertig, so ist er noch zu klein, hier schon mal ein Vorgeschmack. An dem Teil war ich jedenfalls der Trennmeister des Tages.
Ich werde ihn wohl noch nachdem ich einen blauen schmalen Zwischenstreifen drangenäht habe mit den Blöcken umrunden, aber erstmal nur dranlegen, wie es aussieht. Die kleine Tasche "Susie" mußte es auch nochmal sein. Das kleine Täschchen hab ich schon vorher gelieselt, aber Euch noch garnicht gezeigt, mal sehen ob sie Euch auch gefallen.
Sterne wurden natürlich auch genäht, so sieht es jetzt aus, es sind 6 große, 10 mittlere und 13 kleine Sterne.
So nun wars das erstmal, habt alle ganz lieben Dank für Eure vielen Kommentare zum letzten Post, Ihr macht mich damit sehr glücklich. Eure Uta

Freitag, 18. Januar 2013

Neue für den La Passion...

Da die dritte Runde bald geschafft ist, hab ich Stoffnachschub bestellt, die bläulichen sind allerdings für ein neues Projekt, wird noch nicht verraten. Das kleine Täschen, hab ich auf Nanas Blog entdeckt, wo auch der direkt Link zu finden ist, noch schnell so zwischendurch genäht. Ich hatte einen Bordürenstoff von einer edlen Serie, aber wie ihr seht, sind Bordürenstoffe dafür nicht so einfach zu verwenden, oder frau hat ganz viel Verschnitt, aber es bleibt bei mir und dafür ist es gut.
Bedanken möchte ich bei Euch für all die lieben Kommentare zum letzten Post, ich freu mich über jeden, vielen Dank. Dann möchte ich auch meine neue Leserin begrüßen, ich freue mich, dass Du zu mir gefunden hast. So Ihr Lieben, jetzt muß ich meine Sachen packen, denn es heißt zwei Tage nähen mit netten Gleichgesinnten. Bis Sonntag liebe Grüße Eure Uta

Sonntag, 13. Januar 2013

Die ersten Schritte...

Erstmal möchte ich mich bei Euch für die vielen Kommentare und das tolle Feedback bedanken, Ihr habt mich damit sehr glücklich gemacht. Gestern waren nun die ersten Vorbereitungen für den Hemdenquilt notwendig,keine Angst mein Sohn und Schwiegertochter schauen hier nicht rein.
So fing es an ein wilder Haufen gewaschener Stoffe und Hemden, die jetzt gebügelt, getrennt und zurechtgeschnitten werden mußten. Da mein Sohn mir nur helle Hemden gegeben hat, mußte ich noch dunkle Stoffe zu kaufen. Dank Patchsternbienes(QF) tatkräftiger Unterstützung konnte ich dann damit Freitabend noch anfangen. Dabei passieren dann auch solche Dinge, aber seht selbst...
Bei mir fliegen die Reste immer weg, meistens nach unten aber diesmal nach hinten, naja es geht ihm gut war nur etwas beleidigt.
Streifen und Quadrate mußten geschnitten werden, als der Anfang gemacht war ging das schneiden ziemlich fix. Auf jeden Fall hab ich von allem mehr als ich brauche, aber die Rückseite und Randgestaltung kommt ja auch noch.
Aus den Streifen, immer hell/dunkel wurden dann diese Rechtecke genäht und geschnitten. Danach hab ich mir dann erstmal eine Belohnung gegönnt und noch zwei große Sterne genäht, auf dem Foto seht Ihr mein bisheriges Ergebnis.
Ganz herzlich begrüßen möchte ich meine zwei neuen Leserinnen Katalin(aus Ungarn) und Christiane, schön das Ihr zu mir gefunden habt. Wünsche Euch einen schönen Sonntag, hier schneit es seit zwei Stunden kräftig. Liebe Grüße Uta

Sonntag, 6. Januar 2013

Wieder ein Ufotop fertig....

Vielen lieben Dank für die lieben Kommentare, ich freue mich immer sehr. Das nächste Ufo-Top ist fertiggestellt, faßt ein Jahr mußte es warten, bis ich dann heute den schmalen roten Rand und den breiten hellen Rand drangenäht habe, nun geht es zum Quilten auf die Reise, sonst würde es länger auf die Fertigstellung warten müssen. Im Original ist die fertige Größe nur 1,25 x 1,25 groß ich hab es bis auf 1,50x 2,10m vergrößert. Es ist eine PDF Datei aus dem Fat Quarter Shop und heißt "Debonaire". Ich habe nur Modastoffe vernäht aus zwei Serien die sehr gut miteinander harmonieren finde ich.
Hier noch ein Ausschnitt aus dem Top..
Zwei kleine Kosmetiktaschen sind in den letzten Tagen auch fertiggeworden, die gehen erstmal in meine Sammelkiste und Jimmy wollte sich noch mit seinem schönen selbstgestrickten Winterpullover zeigen, hat er von meiner Tochter zu Weihnachten bekommen und heute kam noch ein kleiner gehäckelter Rucksack, zu süß.
Meine beiden ersten Sterne von "Oh my Star`s"sind ferig, hab erstmal mit einem großen und einem mittleren in blau angefangen.
So das wars für heute, morgen muß ich wieder früh raus, wünsche euch eine gute Nacht. Eure Uta

Samstag, 5. Januar 2013

Der heutrige Nähtag...

Erstmal ganz lieben Dank für die vieln Kommentare zum letzten Post, ich bin selbst sehr gespannt wie mirdie Farbwahl hinterher gefällt. Hier jetzt noch gleich eine für mich ungewöhnliche Farbwahl. Es ist ein Ufo, die Blöcke mußten erst ca 2 Jahre in der Ikea-Kiste schmoren. Am Wochenende hab ich sie vorgeholt und meine Schwiegertochter war begeistert von den Stoffen und den Farben, sie haben sich erst vor kurzem eine ganz helles Ledersofa gekauft.
Heute hab mich mich denn gleich drangesetzt und alles mit den Zwischenstreifen in schwarz zusammengenäht. Der rechte Rand ist aus den kleinen Resten noch nachträglich rangenäht, jetzt noch was für die Rückseite und quilten.
hier noch ein Detailfoto, die Blöcke sind 35cm groß und insgesammt 15 Stück, die in 5 Reihen zusammengenäht wurden. Die ansderen Kleinigkeiten zeige ich euch morgen. Eure Uta

Freitag, 4. Januar 2013

"Oh my Star`s"

Lange hab ich hin und her überlegt, welchen Hintergrundstoff in welcher Farbe und dementsprechend welche anderen Stoffe, wie sonst in creme und Moda? Nein,jetzt hab ich mich entschieden, diese Stoffauswahl soll es sein, Batiks, wo ich schon bald mit handeln kann und ganz dunkelbrauner Shadow Play.
Jetz muß ich nur noch die ersten Probeblöcke nähen. Herzlich begrüßen möchte ich auch meine neue Leserin und mich für die letzten Kommentare bedanken, ich hab mich sehr gefreut. Eure Uta
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...